Herzlich Willkommen

Clique Schäflibach Urdorf, DER Fasnachtsverein

Die Clique Schäflibach, organisiert die Urdorfer Fasnacht bereits seit über 50 Jahren. Diese zählt zu den grössten und bekanntesten im Kanton Zürich. Startschuss zum Narrentreiben ist die jährliche Einsetzung unseres Schirmherrn, der jeweils Mitte Januar der Öffentlichkeit vorgestellt wird, gefolgt von einem ersten Fasnachtsball im Embrisaal. Neben den vier weiteren Maskenbällen zur eigentlichen Fasnachtszeit und der grossen Kinderfasnacht zählt der farbenfrohe Umzug mit regelmässig nahezu 1‘500 Teilnehmenden. Die Fasnacht schliessen wir immer am Samstag nach der Uslumpete mit dem Begräbnis des letzten Konfettis beim Restaurant Steinerhof ab.

Weiterlesen


Urdorfer Fasnacht 2023

Liebe Fasnächtler, die Fasnachtseröffnung mit der Inthronisation unseres neuen Schirmherr Marco „de Farmer“ Zollinger am vergangen Wochenende ist Geschichte. Marco ist bereit voll in Amt und Würden und durfte schon sehr viele Anlässe in den letzten 10 Tagen besuchen. Er hat sichtlich Spass an seiner Rolle und ein grosses Highlight war sicher auch der grosse Umzug in Offenburg DE, anlässlich der Ortenauer Narrentage 2023.
Nun sind es noch gut drei Wochen bis er sein Heimspiel, am Urdorfer Umzug bestreiten darf. Die Urdorfer Fasnacht ist nach wie vor eine der grössten und bekanntesten Fasnachtshochburgen im Raum Zürich und wir werden es auch dieses Jahr wieder krachen lassen. Lasst Euch dies nicht entgehen und tragt die Termin dick in Euren Kalender. Wir freuen uns auf Euch.
Eure Clique Schäflibach


Marco Zollinger – Neuer Schirmherr Fasnacht Urdorf 2023

Schirmherr 2023 _ Marco Zollinger

Liebe Fasnächtlerinnen und Fasnächtler,
Es freut uns riesig die Urdorfer Fasnacht traditionell wieder mit unserer Fasnachtseröffnung und der Inthronisation unseres Schirmherr zu beginnen.
Nun, ohne umständiges blabla, der neue Schirmherr? Wer ist es und wer ist er? Marco Zollinger, in und weit um Urdorf bekannt wird dieses Jahr das höchste Urdorfer Fasnachtsamt bekleiden. Aber am Besten ist es wenn er sich selber vorstellt:

Hallo Liebe Fasnächtler und Fasnächtlerinnen, Liebe Freunde
Nun ist es soweit und ich freue mich riesig auf die kommende Zeit. Ich darf mit euch allen als Schirmherr 2023 in die Fasnacht starten und möchte der Clique Schäflibach für dieses Privileg und das Vertrauen herzlich danken.

Mein Name ist Marco Zollinger und ich wohne in Urdorf an der Dorfstrasse, hoch oben am Wald, dort wo sich Kühe und Hasen gute Nacht sagen.
Seit 31 Jahren liegt dort mein Zuhause, in welchem ich eine hervorragende Kindheit mit einer genialen Familie geniessen durfte.
Meinen schulischen Pflichten bin ich ebenfalls in unserem Dorf nachgekommen, nämlich genau an jenem Ort, an welchem ich meine Zeit als Schirmherr starten darf.

Die Begeisterung zur Landwirtschaft, welche mir von klein auf niemand nehmen konnte, trug mich durch eine spannende Lehrzeit als Landwirt, gefolgt von ein paar Weiterbildungen und 21 Wochen Pfadilager im grünen Pyjama.

In der 7. Generation, bin ich heute zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester, unserem Angestellten Silas, sowie unserem Lehrling Fabian auf dem Familienbetrieb tätig und führe diesen mit viel Engagement und Freude weiter.
Neben Kühen und Pferden, dem Ackerbau und diversen Dienstleistungen in Landwirtschaft und Kommunalbereich rundet das angegliederte Strassenreinigungsgeschäft unser Tätigkeitsfeld ab. Meinem Team zuhause danke ich jetzt schon für den Einsatz in der kommenden Zeit, ich werde wohl manchmal etwas später zur Hause sein als sonst ;)

Neben meinem beruflichen Alltag bin ich gerne mit Freunden unterwegs. Man trifft mich an verschiedenen Anlässen und Festen in der Umgebung, im Winter auf der Skipiste (inkl. Après-Ski natürlich) und im Sommer auf dem Bike und in den Bergen beim Wandern. Seit mittlerweile 10 Jahren begeistert mich auch der Einsatz in der Feuerwehr Urdorf.

Meine Fasnachtsbegeisterung galt als kleiner Junge vor allem zwei Dingen. Die laute Musik und die Traktoren mit den grossen Anhängern waren damals ein Highlight für mich. Nach den Zeiten als König, Indianer, oder auch Ritter am Kindermaskenball, kam dann die Zeit in der ich offiziell in die grosse Halle durfte. So war es dann wie in Stein gemeisselt, dass auch ich wie mein Vater schon ein paar Jahre vor mir, Bekanntschaft mit der Knabengesellschaft machte. Damals mit 17 Jahren, konnte ich zusammen mit meinem Kumpel Isi das lang ersehnte Probejahr antreten. Dieses haben wir natürlich hervorragend bestanden und von da her, lief das Fasnachtsrad in einem anderen Tempo. Viele Umzüge haben wir mit unseren Wagen besucht, X Tonnen Konfetti geschossen und einfach eine richtig geile Zeit gehabt.

Nun freue ich mich aber auf ein neues Fasnachtskapitel und wünsche mir für uns alle eine schöne Fasnacht und eine gut Zeit.

Mit fasnächtlichem Gruss

Marco «de Farmer» Zollinger









Othmar „Wurschter“ Gut – der längste Schirmherr aller Zeiten verabschiedet sich

Rückblick auf 1100 Tage Fasnacht mit Pause
Von Othmar dä Wurster Gut

Liebe Fasnächtlerinnen und Fasnächtler, Liebe Clique Schäflibach
Nun sind doch sage und schreibe 3 Jahre vergangen und die Fasnacht 2023 steht vor der Tür. Es ist bald so weit, ich werde mein Amt als Schirmherr nach langen 3 Jahren an einen neuen Schirmi weitergeben. Der Anfang meines Schirmherrenjahres 2020 war sehr intensiv und überwältigend. Ich durfte die Umzüge in Thun, Schwyz und auch Bellinzona in vollen Zügen geniessen. Nach Bellinzona freute ich mich auf das grosse Finale: meine Heimfasnacht in Urdorf. Leider entschied der Bundesrat am Freitag um 12.45 Uhr das sämtliche Veranstaltungen wegen Covid abgesagt werden müssen. Nun sass ich da, es blieb mir nur ein Schnaps und ein Fröschli. Trotz allem trafen wir uns alle zum gemeinsamen trauern in Urdorf und genossen eine kleine Minifasnacht (mit speziellem Ausgang). Der Plan war, dass Jahr 2020 gut zu überstehen. Voller Motivation startete ich ins Jahr 2021, doch leider war schnell klar, dass es auch in diesem Jahr nichts wird. Somit hatte ich nochmals ein Jahr Pause. Aber dann kam das Jahr 2022. Voller Hoffnung auf die Fasnacht. Ja, Nein was machen wir? Und dann passierte es…… ein Stierer Grind hat sich durchgesetzt und die Urdorfer Fasnacht ging in die Umsetzung.
Juhui ich bekam doch noch meine Fasnacht in Urdorf. Eine Woche vor Fasnachtsbeginn hat der Bundesrat alle Coronaeinschränkungen aufgehoben. Ich genoss meine Heimfasnacht mit herrlichem Wetter in vollen Zügen.
Alles hat ein Ende nur die Wurst hat ………
Nun ist es an der Zeit, mein Amt, dass ich nun bereits 1100 Tage vertreten darf, an einen neuen Schirmherren weiter zu geben.
Ich möchte mich ganz besonders bei der Clique Schäflibach, meinen lieben Papparazzis und bei meiner Frau Nicole für die Unterstützung bedanken. Für die kommende Urdorfer Fasnacht wünsche ich allen viel Spass.
Euer Coronaschirmi dä Wurster (2020-2023)






Neuigkeiten


Fasnachts-Motto 2023

Schirmherr 2023

Marco Zollinger

zu den Schirmi News